der privat geführte bahnhof im quartier musste schliessen

Am Freitag, 18. Dezember 2020, haben wir am Schalter zum letzten Mal Billette und Abos verkauft, da die SBB unseren Vertrag nicht mehr verlängern wollten. Im Januar 2021 hat der Veren Wartsaal Wipkingen die Räumlichkeiten am Bahnhof Wipkingen übernommen. Aktuell ist der Verein bei der Abstimmung der Quartieridee auf Eure Unterstützung angewiesen - bitte stimmt bis am 13. Februar 2021 für uns ab!

Grusskarte Zuege statt Fluege

Wir sind mehr als ein bahnhhof und ein wartsaal.....

Seit einigen Jahren schon war das Bahnhofreisebüro Wipkingen “mehr als nur ein Bahnhof” und hat seine Türen und Räume fürs Quartier geöffnet: die Bücherkiste vor deim Eingang ist sehr beliebt, es fanden Konzerte und Lesungen in den Räumlichkeiten statt, Ausstellungen wurden auf- und abgebaut, ein Theater aus Wien war zu Gast, das Gamut Kollektiv bespielte mit seiner Reihe "Schalter" den Wartsaal mit ungewöhnlichen Klanglandschaften, die Kassette organisierte Veranstaltungen und eine Kunstinstallation, ein Film wurde gezeigt, ein Yogakurs angeboten und vieles mehr. 

Jetzt übernimmt der Verein Wartsaal Wipkingen dort das Szepter - leider sind die Aktivitäten wegen Corona noch nicht möglich aber der Verein hält durch! Und hofft auf eine Starthilfe mit der Quartieridee.